turbo-CONTROL 



Inhaltsverzeichnis



Einleitung Wuchten Turbolader

Unser Messsystem turbo-CONTROL ist für die Funktionsprüfung und 2-Ebenen-Auswuchtung speziell für Abgasturbolader jeder Bauform und -größe entwickelt worden. Die stetig steigenden Anforderungen in Bezug auf Charakteristik, Qualität, Standfestigkeit, Preis und Akustik verlangen nach einem vollautomatischen, objektiven Prüf- und Wuchtprozess.

Der turbo-CONTROL ermöglicht es beispielsweise druckluftgesteuert nahezu den kompletten Drehzahlbereich des Prüflings in unter 10 Sekunden dynamisch im Hochlauf zu erfassen. Erreicht wurde dies durch speziell entwickelte Messverfahren zur hochauflösenden Ordnungsanalyse. Die Sensorik zur Unwuchtbestimmung wird direkt in die Prüfstandsaufhängung integriert und besteht lediglich aus einem Drehzahlsensor und einem piezoelektrischen Beschleunigungsaufnehmer. Da der Rotor bereits fertig vormontiert ist, können dessen durch eine Unwucht erzeugten Schwingungen nicht direkt gemessen werden und müssen betriebsausgewuchtet werden. Trotzdem realisiert der turbo-CONTROL eine Auflösung der Unwucht in zwei Radialebenen.

turbo rückseite


Vorteile des turbo-CONTROL



Bedingungen für den turbo-CONTROL:



Verfahren für die Analyse

Ordnungsanalyse - turbo
 Ordnungsanalyse eines dynamischen Hochlaufs eines Turboladers


 

Eigenschaften turbo-CONTROL

 

turbolader - turbo

Das Messsystem bietet die Möglichkeit bis zu 4 Messsignale parallel zu erfassen. Dabei kann flexibel zwischen einer Frequenz- oder Ordnungsanalyse gewählt werden (FFT Analyser), wenngleich für eine Unwuchtbestimmung die Ordnungsanalyse zwingend erforderlich ist. Es stehen diverse Analysemöglichkeiten zur Auswertung der FFT-Spektren zur Verfügung. Dies garantiert eine bestmögliche Applikation in der Prüfeinrichtung. Störgrößen können so zunächst schnell erkannt und bei genauerer Betrachtung behoben werden, ohne dass weiteres, mitunter äußerst kostspieliges Spezialequipment zugezogen werden muss.

 

Frequenzanalyse - turbo
 Frequenzanalyse eines dynamischen Hochlaufs eines Turboladers



 

Ermittlung der Unwucht

Sämtliche Messwerte werden dabei bereits online während des Prüflaufes angezeigt und überwacht. Im Falle einer zu großen Unwucht oder eines untypischen Laufverhaltens wird der Prüfablauf sofort und sicher gestoppt, um eine Havarie des Prüflings, oder gar Beschädigungen an der Prüfeinrichtung zu verhindern.

 

Die bestimmte Unwucht kann in speziell für den Einsatz in einer Massenproduktion ausgelegten, vollautomatischen Prüfeinrichtung automatisch in eine entsprechende Ausgleichanweisung umgesetzt werden. Der Ausgleichsprozess wird ebenfalls durch den turbo-CONTROL überwacht, um sicherzustellen, dass die errechnete Ausgleichsmaßnahme korrekt durchgeführt wurde. Durch eine ständige Rekalibrierung des Systems bezogen auf entfernte Masse und dadurch reduzierte Unwuchtschwingung wird eine kürzest mögliche Prozesszeit durch Vermeidung unnötiger Korrekturzyklen vermieden und der Durchsatz maximiert. Schwankende Produktionschargen oder z.B. Verschleiß der Korrekturwerkzeuge werden so bei gleichbleibender Auslieferungsqualität bestmöglich kompensiert.
 

runup - turbo
 Messbildschirm des Hochlauf mit Beschleunigungskurve, Phasenverlauf und Pulsationsgraph


Des Weiteren bietet der turbo-CONTROL die Möglichkeit beim Einsatz in einfacheren Maschinen, im manuellen Modus betrieben werden zu können. Durch den Einsatz spezieller Verfahren zur Ordnungsanalyse ist es nicht notwendig die Sensorik entsprechend auszurichten. Sämtliche Zeigerbeziehungen, welche für die Auflösung einer Unwucht erforderlich sind, sind durch einen kurzen Kalibrierprozess mit definierten Testgewichtmassen bereits vorhanden.
 

Alle Ergebnisse (Messwerte, Unwuchtswerte, Prozesszeiten, Bearbeitungszyklen, Hochlaufverhalten und sonstige Diagnosen) werden lokal in einer SQL-Datenbank gespeichert. Dies garantiert eine bestmögliche Kompatibilität in jedes Produktionsumfeld, ohne dass die Integration zum Hürdenlauf wird. Mehrere Prüfstände können ebenfalls in einer Serverdatenbank zusammengeführt und für eine komplette Prüffeldüberwachung verwendet werden.
 

Bearbeitungsbildschirm - turbo
 Bearbeitungsbildschirm für den Turbolader

 

Netzwerkintegration des turbo-CONTROL

funktionsweise deutsch - turbo
 Integration turbo-CONTROL im Prüffeld

 

 

 

Referenzen turbo-CONTROL
 Referenzen turbo-CONTROL

Download
03-turbo-CONTROL - Dynamische zwei Ebenen Wuchtung von Turboladern
Acrobat Reader PDF turbo-CONTROL-d.pdf (9,0 MB)





Der turbo-CONTROL

ist für die Funktionsprüfung und 2-Ebenen-Auswuchtung speziell für Abgasturbolader jeder Bauform und -größe entwickelt worden.