MENÜ
Unternehmen Hochschul­kooperationen

Für neue Ideen und die Zukunft

Die Experten der Zukunft brauchen Förderung und Know-How. Die Reilhofer KG unterstützt in ganz verschiedenen Bereichen Studierende, Hochschulen und Nachwuchsprojekte. So wollen wir gemeinsam Grundsteine für eine stete Weiterentwicklung der Technologien und der Gesellschaft legen.

Studierende sind Teil des RHF Teams
Ein qualitativer Praxisbezug im Studium ist eine wichtige Voraussetzung, um Erlerntes zu erproben und mit realistischen Berufserfahrungen und –erwartungen in das Arbeitsleben nach dem Studium zu starten. Bei der Reilhofer KG können Studierende aktiv an Forschungs- und Entwicklungsfragen mitarbeiten. Egal, ob es sich um ein Fachpraktikum handelt, oder Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten zu absolvieren sind. Aber auch Werkstudenten gehören zum Team. Wir ermöglichen Studierenden verschiedener Fachrichtungen Theorie mit Praxis optimal für ihre Studienleistungen zu verknüpfen. Während der Tätigkeit bei uns stellen wir eine fachliche Betreuung jederzeit sicher, denn nur so kann ein Wissenstransfer stattfinden.

Cora Schiemenz, Praktikantin und Bachelorandin bei RHF bei der Arbeit

Meine Erfahrung bei der Reilhofer KG hat mir neben einem umfangreichen Einblick in die Abläufe des Betriebes und in die Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen auch Wissen in Gebieten vermittelt, die in meinem Studium nicht unbedingt im Fokus standen. Besonders viel dazu beigetragen hat das Praxissemester, in dem ich die Gelegenheit hatte, unsere Kunden zu besuchen und ein besseres Verständnis dafür zu entwickeln, wie und wo unsere Produkte eingesetzt werden und welchen Mehrwert sie unseren Kunden bieten. Für meine Bachelorarbeit habe ich nun eigene Messungen in Schweden durchführen können. Dass ich mich fachlich so ausprobieren und einbringen kann, ist sehr motivierend und äußerst lehrreich.
Cora Schiemenz, Praktikantin und Bachelorandin bei RHF

Absolventen starten bei uns durch
Wer nach dem Studium ungebremst in die Praxis einsteigen will, mit eigenen Aufgaben, Zuständigkeiten und Verantwortung, ist bei uns genau richtig. Wir begleiten Absolventen in einen gelungenen Berufsstart, unterstützen sie und legen aber auch Verantwortung für den neuen Aufgabenbereich in ihre Hände.

RHF ist Premiumpartner des TUfast Teams
Das TUfast Racing Team der Technischen Universität München baut seit 2002 eigene Rennwagen, die sich den internationalen Wettbewerben der „Formula Student“ weltweit stellen – und dabei sehr erfolgreich sind. Seit 2019 ist die Reilhofer KG Premiumpartner des Racing Teams. Wir unterstützen das junge Ingenieursteam auch mit fachlicher Expertise im Rahmen von akustischen Analysen im Entwicklungsprozess des neuen Fahrzeugs.

Die Teilnahme an der Formula Student ist eine tolle, wenn auch große Herausforderung. Unser Team aus Ingenieuren, Informatikern und Betriebswirten arbeitet jedes Jahr an einer stets optimierten und bestmöglichen technischen Entwicklung und Umsetzung der Fahrzeuge. Dafür brauchen wir zuverlässige Partner. Das Besondere an der Partnerschaft mit der Reilhofer KG ist die fachliche Unterstützung: wir verwenden den deltaANALYSER bei den verschiedenen Tests an unseren Rennwagen im Entwicklungsprozess und werten die Daten gemeinsam aus. So können wir den Antriebsstrang weiter professionalisieren.
Eva Herrmann, Team Managerin des TUfast Racing Teams
www.tufast.de

Auf gute Zusammenarbeit: Andreas Mathiak (RHF) und Eva Herrmann (TUfast)

RHF-Messtechnik für Universitäten
Damit Studierende auch an Hochschulen mit aktueller Technologie arbeiten und theoretische Ansätze in der Praxis erproben können, stellen wir in besonderen Fällen unsere Diagnosesysteme für Hochschulen zu besonderen Konditionen zur Verfügung.

Reilhofer in Social Media
XING Linked In Facebook Instagram YouTube We Chat

Wählen Sie Ihre Sprache

Cookie-Hinweis

Um die Webseite optimal gestalten und Ihnen an Ihre Interessen angepasste, nutzungsbasierte Informationen zukommen lassen zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.

Einverstanden