MENÜ

Newsroom

Aktuelles, Hintergründe & Einblicke

28. November 2019

20 Jahre Reilhofer in den USA mit TED

Wer mit den akustischen Diagnosesystemen der Reilhofer KG am nordamerikanischen Markt zu tun hat, kommt schnell in den Kontakt mit der Firma TED, Test Equipment Distributors. RHF wird in den USA nicht durch eine eigene Niederlassung vertreten, sondern durch das in Troy (Michigan) ansässige Partnerunternehmen. Diese Partnerschaft feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Gemeinsam mit Jason Beardslee von TED blicken wir zurück auf zwei Jahrzehnte.  
Global Sales Manager Andreas Mathiak und Jason Beardslee von TED beim Partnerunternehmen for Ort.

In den 1990er Jahren arbeitete die Reilhofer KG intensiv an ihrem eolANALYSER für die Qualitätssicherung in der Produktion. Schnell wurde das Interesse an diesem Produkt insbesondere im Großraum Detroit groß. Da sich das Unternehmen die Kundennähe und Spontanität im Kundenservice schon damals groß auf die Fahnen schrieb, war schnell klar, dass hier eine lokale RHF-Präsenz etabliert werden musste. Im November 1999 begann die Partnerschaft mit TED. Die Bedeutung des nordamerikanischen Marktes wuchs zusätzlich durch die Verleihung des Henry Ford Awards an die Reilhofer KG im Jahr 2001 aufgrund der eol-Technologie (lesen Sie dazu „Der Glücksfall, den wir einem Mitbewerber verdanken“). Ford integrierte allein über 25 End-of-Line Systeme in Prüffelder für Automatikgetriebe in Michigan und Ohio. Parallel dazu starteten GM und Chrysler mit ersten Einsätzen des deltaANALYSER in ihrer Antriebsstrangentwicklung.

Wertvoller Erfahrungsschatz aller Anwendungen und Auswertungen in 20 Jahren

Mit TED war ein Partner gefunden, der aufgrund der geografischen Nähe zu den meisten großen Automobilherstellern eine direkte Kundenkommunikation und –unterstützung gewährleisten konnte. Hauptansprechpartner bei TED für die Reilhofer-Produkte ist seither Jason Beardslee. Er lernte die Messsysteme von Anfang an kennen und verfügt damit über einen 20jähringen Erfahrungsschatz aller Messungen, Auswertungen, Anwendungsfälle und Einsatzfelder der Produkte. Schwerpunkt seiner Arbeit ist auch heute nach wie vor die Datenauswertung, der technische Support vor Ort und natürlich der Vertrieb. Fragt man Jason nach seiner Arbeit der letzten 20 Jahre für die Reilhofer KG, so kann er es gar nicht glauben, dass es schon so viele Jahre sind. „Aber wenn man die Vielzahl der Anwendungsfälle und die Weiterentwicklung der Mess- und Auswertungstechnologien miterlebt hat, dann ist auch klar, dass da viel Arbeit drin steckt und sowas gereift ist. Ja, dann weiß man, dass es doch einige Jahre an Erfahrungsschatz sind, die hier zusammenkommen.“

Jason ist Ansprechpartner in den USA für die Reilhofer Produkte.

Jason betreut die Kunden vor Ort und freut sich auch auf die mehrfach im Jahr stattfindenden Geschäftsbesuche der deutschen Kollegen. „Dann geht’s auf zu den gemeinsamen Kundenbesuchen. Am meisten freue ich mich dann über den direkten Austausch. Ist doch etwas anderes als am Telefon.“ Ob er auch schon mal in Deutschland in der Firmenzentrale war? „Ja! Es ist sehr hilfreich, alle Kollegen persönlich zu treffen. Das würde ich gern bald einmal wieder machen. Aber meine Frau ist dagegen. Denn das letzte Mal war ich im Herbst in München. Und ich musste quasi ein paar Tage Urlaub anhängen, um das Oktoberfest zu besuchen…“ Und schon lacht er verschmitzt und sagt weiter „Naja, ich kann ja nun auch nicht mehr im Herbst nach Deutschland kommen, denn wir haben seit 2014 jedes Jahr im September unseren ‚RHF Technik Tag‘, der sehr gefragt ist. Da sind auch die deutschen Kollegen dabei.“ Außerdem fände stets im Oktober der gemeinsame Auftritt auf der Automotive Testing Expo Novi statt, fügt Jason noch hinzu. Auch 2020 wird es wieder einen Reilhofer Technik Tag und einen gemeinsamen Messeauftritt geben.

Keine Wasserschäden mehr Dank deltaANALYSER 

In 20 Jahren passiert auch die ein oder andere Kuriosität. So standen an einem langen Feiertagswochenende an Ostern bei einem namhaften Automobilkunden die Versuchsräume unter Wasser und die Mitarbeiter wurden einbestellt: einige Prüflinge im Versuchsfeld, das ohne deltaANALYSER arbeitete, waren explodiert und umherfliegende Teile trafen die Wasserleitungen. Kein schöner Moment, aber nach der gemeinsamen Putzaktion wurde Pizza bestellt. Und anschließend bestellte das Unternehmen weitere deltaANALYSER, rasch und unkompliziert aus den Mitteln für Betriebssicherheit finanziert.

„Zum Thema Investment möchte ich noch etwas abschließend sagen“, so Jason: „Ich danke der Reilhofer KG, dass sie in den Jahren doch vermehrt in ihre Handbücher oder das Englisch seiner Mitarbeiter investiert hat. Zu Beginn war das Englisch der Handbücher so unverständlich übersetzt, dass ich die Handbücher nur ungern herausgegeben habe. Heute kann ich sie stolz aushändigen und weiß, dass sie dem Kunden eine gute Hilfe sind – und mir damit auch.“

Deutsche und amerikanische Kollegen treffen sich regelmäßig in den USA für Veranstaltungen und fachlichen Austausch

Wir danken TED für eine verlässliche und professionelle Partnerschaft und insbesondere Jason für seinen Einsatz. Auf die nächsten Jahre!  

Reilhofer in Social Media
XING Linked In Facebook Instagram YouTube We Chat

Wählen Sie Ihre Sprache

Cookie-Hinweis

Um die Webseite optimal gestalten und Ihnen an Ihre Interessen angepasste, nutzungsbasierte Informationen zukommen lassen zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.

Einverstanden